RZR II Herten, Siedlungsmüllverbrennungsanlage

Auftraggeber

  • Pöyry Energy Deutschland GmbH

Projektbeschreibung

  • Neubau der Verbrennungslinien SM3 und
    SM4 der Siedlungsmüllverbrennungs-
    anlage RZR II in Herten

Dienstleistung

  • Bauüberwachung für den Generalunter-
    nehmer FISIA BABCOCK Environment
    GmbH für die technische Gebäude-
    ausrüstung TGA

Technische Daten

  • Thermische Leistung: 52,1 MW
  • Dampfleistung: 63,1 t/h bei 320°C und
    32 bar je Verbrennungslinie
  • Elektrische Leistung: 19,7 MW

Bausumme für Planungsumfang

  • ca. 3.700.000 €

Anlagentechnik

  • Natürliche und mechanische Be- und Entlüftungsanlagen
  • Heizungs- und Kältetechnik
  • Sanitäre Einrichtungen und Notduschen,Entwässerung
  • Feuerlöschleitungen
  • Blitzschutz, Erdung und Potentialausgleich
  • Telefonanlage, elektrische Lautsprecheranlage
  • Staubsauganlage
  • Aufzugsanlagen
  • Elektroinstallationen, Beleuchtung, Sicherheitsbeleuchtung
  • Brandmeldeanlage
  • RWA-Anlagen
  • MSR der TGA

Besonderheiten

  • Windleitflächenlüfter für Kesselhaus und Rauchgasreinigung
  • Zentrale Dampf-Wärmeübertragerstation für Betriebs- und Stillstandsheizung
  • MSR der TGA mit frei programmierbarer Steuerung und zentraler Gebäudeleittechnik

Leistungszeitraum

  • 10/2007 bis 02/2009